Headcoach Tomas Grepl: "Uns fehlte am Schluss die Cleverness!"

73:83 in Schwelm verloren. Ein paar Minuten vor dem Schluss waren auch die Sixers noch auf der Siegerstraße. Was ging schief?

Wir waren einfach nicht clever genug und haben unsere Chancen nicht genutzt. Die Jungs haben alle gekämpft. Die Erfahrung von Luka Petkovic hätten wir in der Situation gebraucht. Ich habe es schon oft gesagt, wir haben eine sehr junge Truppe. Wenn Luka nicht auf dem Feld steht, dann ist Terrence mit 26 Jahren deutlich der Älteste. Um ihn eine Mannschaft mit lauter Einundzwanzigjährigen. Wir haben uns im Verlauf der Saison entwickelt. Aber wir sind noch nicht am Ende des Weges.

Im Kampf um die Playoffs geht es am Sonnabend gegen Iserlohn für beide Teams richtig um Big Points. Belastet das die Jungs?

Im Kopf spielt das natürlich eine Rolle. Und die Niederlage in Schwelm kann man auch nicht wegwischen. Aber wir haben eine gute Saison gespielt und haben es in der Hand, aus eigener Kraft die Playoffs zu erreichen. Und wir wollen in die Runde der Besten!

Was muss gegen die Kangeroos besser klappen als in Schwelm?

Wird es in der Schlussphase eng, dann dürfen wir nicht aufhören, als Team zu spielen. Vor allen Dingen im Angriff. Der Ball muss besser laufen, wir haben zu viel gedribbelt.

Wie geht es Luka nach seiner Verletzung beim Warmmachen?

Also er hat natürlich Physiotherapie und was das Spielen angeht, da bin ich vorsichtig mit Prognosen. Er ist auf jeden Fall im Team und in der Halle. Alles andere muss man sehen.

Ferdinand Zylkas Formkurve zeigt zum Glück nach oben. 10 Punkte und gute Noten beim Spiel des MBC gegen Brose Bamberg sprechen für sich...

...ganz sicher und Ferdinand ist Leistungsträger und spielt auch gern bei den Sixers. Leider hatte er in Schwelm nicht seinen besten Tag!

Auf einen starken Tag von Ferdinand und den anderen Spielern! Auf die Playoffpunkte  am Sonnabend!

Interview: Manfred Hoffmann, Foto: Jens Mattern

Partnerlinks

 


 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok