ProB: Headcoach Sebastian Ludwig: "Iserlohn hat verdient gewonnen!"

Eine 68:79-Niederlage sieht ziemlich klar aus...

...war es aber nicht unbedingt. Iserlohn hat verdient gewonnen, denn sie waren in einigen wichtigen Belangen besser, bei den Dreiern aber auch den Assists. Folgerichtig lagen sie durchweg vorn. Aber wir sind zu Ende des Spiels deutlich stärker geworden und haben sie in Bedrängnis gebracht.

Bis auf zwei Punkte kam Deine Truppe an den Gastgeber heran...

...und das haben wir einzig unserer tollen kämpferischen Leistung zu verdanken. Iserlohn war ein harter Brocken und deutlich stärker als Itzehoe.

Das Fehlen von Ferdinand Zylka war spürbar!

Sicher, aber wir haben gezeigt, wir sind auch ohne Ferdinand eine Truppe mit viel Potential. Natürlich ist es für uns ein Problem beim Aufbau, wenn er fehlt.
Franz Veit fehlt aktuell ebenfalls als Alternative, er fällt vier Wochen aus. Bleiben auf der Position natürlich Luka Petkovic und Marko Krstanovic.

Martin Jelic hatte einen guten Einstand. Was erhoffst Du von ihm?

Eine ganze Menge. Er trainiert gut und ist auf den Positionen drei und vier sehr flexibel einsetzbar.

Am Sonnabend steigt das zweite Heimspiel gegen die Titans aus Dresden. Was erwartest Du von Deinem Team?

Na klar einen Sieg. Im Test haben wir die Titans mit 22 Punkten geschlagen, aber das war in Vorbereitung auf die Saison. Ferdinand Zylka wird dabei sein, der SYNTAYNICS MBC spielt am Freitag. Ich hoffe, Anthony Okao ist auch wieder richtig einsatzfähig. Nach seiner Verletzung war er in Iserlohn noch nicht fit.

Interview: Manfred Hoffmann

Partnerlinks

 


 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok