Headcoach Ludwig: "Hatten auch in Itzehoe unsere Chance!"

Sebastian, Itzehoe lag fast durchweg vorn, ein klarer Sieg für die Eagles?

Würde ich so  nicht unbedingt sagen. In der ersten Halbzeit war das Spiel offen. Aber im Rebound waren wir schwach und haben in der Aggressivität unterm gegnerischen Korb nachgelassen.

So gesehen hatten wir auch unsere Chancen und Möglichkeiten, haben aber nicht die  nötige Konsequenz gehabt. Aber Itzehoe war ein nicht unverdienter Sieger. Die Truppe hat sich deutlich verbessert.

Gab nicht einfach nur die Überlegenheit der Eagles auf den grossen Positionen den Ausschlag?

Sie war auf jeden Fall ein entscheidender Faktor, was ja auch unser schlechtes Rebounding zeigt. Marco Rahn und Anthony Okao als grosse Spieler sind eben  nicht so leicht zu ersetzen. Beide werden wohl auch gegen Bernau fehlen.

In Itzehoe war die Formkurve von Ferdinand Zylka und auch Marko Krstanovic wieder steigend...

 ...stimmt, Ferdinand "erfreute" sich allerdings durchweg einer starken Defense. Und Marko muss sich daran gewöhnen, dass ihn die Gegner auch mehr auf dem Schirm haben.

 Nach drei Niederlagen hintereinander kommt  nun ausgerechnet  mit Bernau  ein schwerer Gegner ...  

 ...leichte Gegner gibt es in unserer Staffel ohnehin nicht. Ich habe dem Team nach dem Spiel in Itzehoe gesagt, dass wir den Abwärtstrend natürlich aus eigener Kraft stoppen können. Bei der knappen Hinspielniederlage in  Bernau fehlten auch Rahn, Okao und Zylka. Ferdinand wird am Sonntag dabei sein. Wir werden in dieser Woche gut trainieren und natürlich an der Taktik arbeiten. Also ich gehe optimistisch in dieses letzte Spiel des Jahres.

 Sebastian, eine gute Trainingswoche und auf einen erfolgreichen Sonntag!

Text: Manfred Hoffmann, Bild: Jens Mattern

Partnerlinks

 


 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok