Sixers erwarten Kangaroos! Präsident Maik Leuschner: "Haben etwas gut zu machen!"

Mit voller Truppe absolvierte Headcoach Sebastian Ludwig das Training vor dem ersten Heimspiel 2020 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Marco Rahn steht wieder im Aufgebot, wird nach seiner Verletzung aber vermutlich noch geschont. Ansonsten sind alle Spieler wohlauf aus dem Urlaub zum Jahresende wieder in Sandersdorf angekommen.

Mit Iserlohn erwarten die Sixers zwar den Tabellenzehnten, die Kangaroos hatten aber zuletzt auswärts Spitzenreiter Schwelm beim 90:96 mehr als nur an den Rand einer Niederlage gebracht. Sebastian Ludwig: "Wir sind zwar Favorit, aber uns erwartet ein keinesfalls schwacher Gegner." Mit 68:79 ging das Hinspiel verloren. Klare Ansage deshalb von Sixers Präsident Maik Leuschner: "Wir haben etwas gut zu machen." Und: "Ein Sieg im ersten Spiel des neuen Jahres wäre ein gutes Zeichen in Richtung Play - Offs."  Die Runde der Besten in der ProB möchte auch Iserlohn, zum sechsten Mal hintereinander, erreichen. Ein Sieg in Sandersdorf würde da bestens passen. Ferdinand Zylka wird am Sonntag 16:00 Uhr in Sandersdorf auflaufen. Beim Hinspiel fehlte der treffsichere Guard. Headcoach Sebastian Ludwig hat bei den Kangaroos besonders das erfolgreiche Scorertrio Allen (15 Points pro Spiel), Brkic (12,4) und Frazier (12,4) im Blick.   

Es ist also alles angerichtet für das erste Topspiel der Sixers 2020! 

Text: Manfred Hoffmann, Bild: Jens Mattern

Partnerlinks

 


 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok