Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

1. Regionalliga Nord

Weitere interessante Links

Besucher

Heute: 366
Gesamt: 794267

Suchen

BSW - Sixers
1.RLN: Tomas Grepl: "Königs Wusterhausen wird keine Kaffeefahrt!" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 14. Dezember 2016 um 23:05 Uhr

Am Sonntag spielen die Sixers als Tabellendritter in Königs Wusterhausen gegen den Letzten, da ist Sandersdorf der klare Favorit?

Na klar, wir sind der Favorit. Aber das wird kein leichtes Spiel. Die Red Dragons sind besser als ihr Tabellenplatz. Und ich sage es zum wiederholten Mal, die 1.Regionalliga Nord ist sehr stark, da gibt es immer Überraschungen. Aschersleben spielte gegen uns sehr stark, verlor aber in eigener Halle gegen Vechtas Farmteam.

Wie siehst Du das Team von Königs Wusterhausen?

Die haben einige Spieler, die schon in starken Teams wie Stahnsdorf, Jena oder in Nachwuchsteams von Alba gespielt haben. Da ist besonders der 2.08 m große Center Nico Drägert zu beachten, der hat in Elchingen und Stahnsdorf gespielt. Ich habe mir zwei Spiele der Dragons auf Video angeschaut und muss sagen, dass man sich gerade gegen Drägert etwas einfallen lassen muss.

Fahren die Sixers mit der ganzen Truppe?

Trainiert haben wir erst einmal gut. Alle sind gesund. Ich hoffe, Turudic spielt für uns mit. Als großer Spieler ist er immer eine Verstärkung und er kommt auch beim MBC immer besser in Fahrt. Adam hat gegen die Tigers ordentlich gespielt, aber ich erwarte schon am Wochenende mehr von ihm.

Und nach dem Spiel ist Urlaub...

...Ich denke, den haben sich die Jungs auch verdient. Sie fahren, sofern sie nicht hier wohnen, in ihre Heimatländer, zum Beispiel Ante und Sandro nach Kroatien oder Terrence in die USA. Aber ab dem zweiten Januar wird wieder trainiert, denn da gibt es ja mit Bremen und Cuxhaven Heimspiele, die uns alles abverlangen werden.

Tomas, erst einmal viel Erfolg in Königs Wusterhausen. Mit einem Auswärtssieg lässt sich der Jahreswechsel besonders gut feiern.

 

Interview: Manfred Hoffmann, Foto: Ben Bott





 
 
implementation and hosting by unitel buerosysteme