Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

1. Regionalliga Nord

Weitere interessante Links

Besucher

Heute: 378
Gesamt: 823216

Suchen

BSW - Sixers
1.RLN: Revanche für Hinspielpleite - Sixers empfangen Weser Baskets PDF Drucken E-Mail
Samstag, 07. Januar 2017 um 15:02 Uhr

Was war das für eine Ernüchterung in der Hinrunde! Erst schlagen die Sixers in Cuxhaven den Aufstiegsaspiranten in dessen eigener Halle, um dann eine Woche darauf beim Aufsteiger Weser Baskets nach Verlängerung mit 75:83 die Punkte zu lassen.

Sieht man den weiteren Saisonverlauf, dann war die Niederlage ein Weckruf, leider fehlen die Punkte... Kapitän Jaroslav Tyrna brennt wie alle Sixers auf Revanche. Sein ungeschönter Rückblick auf Bremen: "Von zwei schlechten Teams hat damals das Glücklichere gewonnen."

Heute dürfte die Ausgangssituation eine andere sein. Außer der knappen Auswärtsniederlage in Stade gaben sich die Sixers keine Blöße mehr und liegen auf Platz drei der starken Regionalliga Nord. Die Weser Baskets sind Sechster und dürften als Aufsteiger die Klasse halten. Gegen Stade wurde zuletzt zwar in Bremen am Ende klar mit 71:94 verloren, aber zur Halbzeit führte das Team gegen den Tabellenführer mit 40:34. Die letzten Ergebnisse der Hinrunde können sich ansonsten prima sehen lassen. Auswärtssieg bei den Korbjägern in Hannover mit 79:56, Heimsiege gegen Westerstede mit 85:71 und Vechta mit 74:70.

Wie sagte Headcoach Tomas Grepl: "Das wird ein sehr schweres Spiel!" Zumal die Bremer im Hinspiel noch auf Edward Montrell Seward verzichten mussten. Er zählt mit durchschnittlich 16 Punkten pro Partie neben Philipp Hellmich (16.1 ppg) und Jonas Liermann (13 ppg) zu den Topscorern. Das Sixers-Trainer-Trio muss derweil weiter auf Yannick Hennelotter verzichten. Für ihn rückt erneut Niklas Benndorf ins Team. Die restlichen Spieler sind fit und sind heiß auf die Revanche. Spielbeginn ist heute um 18:00 Uhr in der Ballsporthalle in Sandersdorf.

Text: Manfred Hoffmann, Logo: Weser Baskets





 
 
implementation and hosting by unitel buerosysteme