Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

1. Regionalliga Nord

Weitere interessante Links

Besucher

Heute: 457
Gesamt: 842854

Suchen

BSW - Sixers
1.RLN: Sixers empfangen zum Spitzenspiel Rot-Weiss Cuxhaven - Samstag 18 Uhr PDF Drucken E-Mail
Freitag, 13. Januar 2017 um 07:03 Uhr

Rot-Weiss Cuxhaven. Ein Favorit mit Schwächen? Für Christian Schäfer, Headcoach der Tigers Aschersleben und den Sixers durchaus zugetan, ist die Frage eher mit "Nein" beantwortet: "Cuxhaven ist von allen Teams der Regionalliga Nord am stärksten individuell besetzt und ich denke, die Heimniederlage gegen die Sixers wird wohl die einzige Niederlage von Cuxhaven in der Saison bleiben!" Was jeder Sixersfan natürlich nicht hofft und sich noch einmal anschaut, wie Aufsteiger Westerstede kürzlich beim 84:85 in der Höhle des Löwen die Cuxhavener fast geschlagen hätte.

Ein Rezept von Westerstede: mutig spielen! "Dank ihrer frechen Spielweise hat Westerstede das dritte Viertel mit 19:11 gewonnen", so Cuxhaven auf seiner Webseite. Eine Lehre aber aus dem Spiel lautet auch: Cuxhaven fightet auch in fast aussichtsloser Position erfolgreich! 129 Sekunden vor Spielende lagen die Gäste mit 82:73 in Front und konnte den Sack nicht zubinden.
Ansonsten? Für Cuxhaven ist das Spiel in Sandersdorf der Auftakt für die neue Saison, die Sixers haben ja bereits den Start hinter sich. Allerdings testete Cuxhaven gegen ein hochkarätig besetztes Team mit teilweise Ex-Bundesligaspielern und verlor nur mit 71:83.

Es wird spannend, wenn die zweitbeste Defense der Liga auf die punktemäßig beste Offense trifft. Cuxhaven lässt im Schnitt gerade einmal 68,5 Punkte der Gegner zu. Nur Stade ist mit knapp 66 Punkten pro Spiel noch besser. Aber auch offensiv liegen die drei Spitzenteams nah beieinander. Die Sixers erzielen durchschnittlich 84,6 Punkte, Cuxhaven 83,25 und Stade 81,11 Punkte. Schaut man sich die Topscorer des morgigen Gastes an, so gibt es auch hier eine Gemeinsamkeit. Wie bei den Sixers führt auch bei RW ein Kroate die Liste an. Luka Petković erzielt im Schnitt 20,5 Punkte und ist auch bester Dreierschütze seines Teams. Auf Platz 2 folgt der Amerikaner Dylan Travis mit durchschnittlich 15,8 Punkten pro Spiel. Der mit einer doppelten Staatsbürgerschaft (SRB-CRO) ausgestattete Siniša Cvetanović überzeugt mit 13,6 Punkten pro Spiel. Und auch der 2,13 m große Gilles Dierickx reiht sich mit 13,8 ppg in die Liste der Topscorer ein. Laut Basketball Radio hat der Belgier aber wohl kurzfristig den Verein verlassen.

Übrigens, wie Rot-Weiss gegen Spitzenreiter Stade über die Runden kommt, ist auch offen, da beide Teams kurioserweise in der Hinrunde noch nicht gegeneinander spielten. Und auch die Begegnung Cuxhaven vs. Aschersleben gab es noch nicht. Auch hier finden beide Partien erst in der Rückrunde statt.
Am Samstag ab 18:00 Uhr werden in der Ballsporthalle alle offenen Fragen und Rechenspiele eine Antwort finden! Alle Sixersfans sollten jedenfalls alles dafür tun, damit unsere Jungs maximale Unterstützung von den Rängen bekommen. Der Favorit aus Cuxhaven wird jedenfalls seinen großen Fanbus auf Reisen schicken!

Text: Manfred Hoffmann





 
 
implementation and hosting by unitel buerosysteme