Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

1. Regionalliga Nord

Weitere interessante Links

Besucher

Heute: 462
Gesamt: 842859

Suchen

BSW - Sixers
1.RLN: Tomas Grepl: "Das war unser schlechtestes Saisonspiel!" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 08. Februar 2017 um 13:44 Uhr

Auch wenn der Abpfiff längst verklungen ist, beim Interview merkte man dem Sixers Headcoach noch immer an: diese Niederlage schmerzt!

Tomas, wie fühlt sich das 80:98 an?

Noch immer sehr enttäuschend. Wir haben unser schlechtestes Saisonspiel abgeliefert und Vechta war einfach gut. Wir waren unter den Körben nicht präsent. Da hat eine Rolle gespielt, dass Adam Touray schnell drei Fouls hatte und uns als Big Man damit nur noch 19 Minuten zur Verfügung stand.

Weil krankheitsbedingt Benedikt Turudic nicht dabei war, musste Terrence teilweise diese Aufgaben übernehmen. Aber sie hatten drei große Leute und damit ein Übergewicht beim Rebound.

Und Abif war nicht zu stoppen...

...das stimmt. Im Hinspiel hatten wir ihn ganz gut im Griff. Aber diesmal zusammen mit Zeravica konnten wir ihn nicht halten. Die beiden Spieler haben zusammen 62 Punkte gemacht. Und man muss auch sagen, sie waren treffsicher. Die Quote von Abif lag bei 65% und von Zeravica bei sogar 72%.

Und unsere Defense hatte da keine Chance...


...leider. Und das war so in der Zonenverteidigung und vor allen Dingen immer wieder im Spiel Eins gegen Eins. Da fehlt uns einfach die Cleverness.

War unser Team vielleicht übermotiviert nach der Niederlage gegen Cuxhaven?


Das würde ich nicht sagen. Wir wollten natürlich gewinnen. Also einen Vorwurf kann ich der Truppe nicht machen: die Jungs haben gekämpft. Aber wir haben auch zu viele einfache Korbleger nicht gemacht. Ich will aber noch einmal eines hervorheben: Vechta war sehr stark. Ich habe mir das Video vom Spiel gegen Stade zweimal angeschaut und muss sagen, sie waren gegenüber dem Stadespiel noch einmal deutlich verbessert.

Tomas, mit wem von den Sixers warst Du zufrieden?


Also ich möchte keinen Spieler hervorheben. Wir hatten zum Glück in den letzten Spielen immer ein oder zwei Leute, die einen guten Tag hatten. Gegen Vechta ragte niemand heraus.

Und nach zwei Heimniederlagen geht es am Wochenende gegen die Hannover Korbjäger auswärts. Die Truppe spielt gegen den Abstieg und braucht jeden Punkt...

...das macht die Aufgabe wirklich nicht leicht. Wir sind im Moment nicht in Topform. Aber die Moral stimmt und ich hoffe, dass die Köpfe frei sind, damit wir auf zwei Niederlagen nicht die dritte kassieren.

Was kein Sixersfan unserem Team wünscht. Danke Tomas für das Interview.

Interview: Manfred Hoffmann, Bild: Ben Bott





 
 
implementation and hosting by unitel buerosysteme