Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

1. Regionalliga Nord

Weitere interessante Links

Besucher

Heute: 450
Gesamt: 879078

Suchen

BSW - Sixers
1.RLN: Big Points am Wochenende! Stoßen die Sixers Stade von Platz Zwei? PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 08. März 2017 um 23:30 Uhr

"Aschersleben holte uns auf den Boden der Tatsachen zurück!", so zitiert das Stader Tageblatt den VfL Trainer nach der Niederlage gegen die Tigers am letzten Wochenende. Coach Nemo Weber verweist aber auch auf das Fehlen von Topscorer Damian Cortes Rey, der beim Kooperationspartner Wedel im Spiel um die Teilnahme für die Play-Offs erfolgreich war, in Sandersdorf folglich spielen wird. Tomas Grepl hat den Spanier ganz oben auf seinem Zettel stehen und dürfte seine Defense entsprechend einstellen.

Rey ist aber nicht der einzige Spanier, der in Stade punkten kann. Auf Platz 2 der Topscorerliste folgt ein Landsmann. Der Power Forward Oscar Andres Duarte erzielt im Schnitt 13,7 Punkte und holt 9 Rebounds. Ebenfalls regelmäßig zweistellig punktet der Amerikaner Mason Collier Biddle. Der Point Guard weiß nicht nur seine Mitspieler in Szene zu setzen, sondern gehört mit durchschnittlich 13,1 Punkten zu den Führungsspielern der Gäste. Und auch zwei deutsche Spieler wird das Trainergespann im Blick haben. Ex-Sixer Tom Lipke (9,8 ppg) kennt die Ballsporthalle nur zu gut und auch mit Center Jan-Christian Both sollte man immer rechnen, avancierte er doch im Hinspiel mit 23 Punkten und 14 Rebounds zum Topmann seines Teams.

Über die Ausgangslage zum Spitzenmatch ist eigentlich alles gesagt. Der Tabellenzweite hat ebenso wie Cuxhaven drei Niederlagen und muss punkten, um im Aufstiegsrennen zu bleiben. 70:73 haben die Sixers als Tabellendritter das Hinspiel verloren, mit einem Sieg mit mehr als drei Punkten könnten sie am VfL vorbeiziehen. Nicht ganz unberechtigt die Prognose vom "Stader Tageblatt", dass dem VfL auch bei der zweiten Tour nach Sachsen-Anhalt binnen 14 Tagen "ein heißer Tanz bevorsteht".

Bereits um 16:00 Uhr beginnt die Partie in der Ballsporthalle in Sandersdorf. Man braucht kein Prophet zu sein, um zu wissen, dass man in Cuxhaven genau das Ergebnis studieren wird. Zwei Stunden später als in Sandersdorf ist Anpfiff zum Heimspiel gegen Rastas Farmteam, welches dabei zum Zünglein an der Waage werden könnte. Denn neben den beiden Spielen gegen Aschersleben holte sich Stade die dritte Saisonniederlage in Vechta. Und nach dem Erfolg vor einigen Wochen in Sandersdorf könnte Rasta nun endgültig als Favoritenschreck das Aufstiegsrennen mitentscheiden. Keine Frage: ein Wochenende der Big Points steht bevor! "Auf Ihr Sixers!", darum schon vorab an alle Fans. Das Team braucht jeden Unterstützer am Sonnabend in der Halle!

Text: Manfred Hoffmann/Anja Petermann, Foto: Ben Bott





 
 
implementation and hosting by unitel buerosysteme