Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

1. Regionalliga Nord

Weitere interessante Links

Besucher

Heute: 370
Gesamt: 794271

Suchen

BSW - Sixers
1.RLN: Udo Reinecke: "Klar hat sich die weite Tour gelohnt!" PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 26. März 2017 um 18:19 Uhr

Udo, wann ist das Crazy Auto nach dem Spiel zu Hause angekommen?

Kurz vor halb Zwei war es, ich habe schon etwas auf die Tube gedrückt für die 500 Kilometer.

Die Luft in der Staffel ist eigentlich für die Sixers raus...

...aber für uns Crazys heißt das dennoch: dabei sein! Und wenn es nur zwei, Klaus Vollmann und ich, waren, die in der gegnerischen Halle aufliefen.

Hat man Euch in der Halle gemerkt?

Auf jeden Fall. Aber gegen knapp 300 Leute das geht auf die Stimmbänder. Aber wir haben die Jungs unterstützt und Sandro im Namen des ganzen Fanklubs nach dem Spiel zu seinem 25. Geburtstag gratuliert und eine Torte überreicht.

Zum Spiel...

...das lief zäh an. Nach drei Minuten führte Rendsburg mit 3:0 und wenig später lagen die Gastgeber mit 7:4 vorn. Aber dann hatten wir einen 15:0 Lauf und dann war das Spiel für uns eigentlich gelaufen. Rendsburg hat ausgesprochen schlecht getroffen und wir hatten 26 Ballverluste. Leider. Aber wir waren mit 60 Rebounds klar dominant unter den Brettern.

Wer gefiel Dir am besten aus dem Team?

Also erst einmal muss ich sagen, dass wir wegen des wichtigen NBBL Spiels der MBC Junior Sixers am heutigen Sonntag nur mit 8 Leuten da waren. Aber die beiden jungen Spieler, Niklas Benndorf und Michel Radestock, haben sich ordentlich geschlagen. Terrence ist ja als Scorer in letzter Zeit richtig zuverlässig und machte 18 Punkte. Roland brachte es auf 11 Punkte und war auch spielerisch gut. Na und Jaro war richtig stark unterm Korb.

Kann das letzte Spiel kommen am nächsten Sonnabend gegen Wusterhausen...

...und mit einem Sieg könnten wir, angenommen Stade verliert gegen Cuxhaven, um einen Platz besser abschneiden als letztes Jahr!

Udo, Danke für das Interview. Bis Samstag dann zum Saisonfinale in Sandersdorf.

Interview: Manfred Hoffmann





 
 
implementation and hosting by unitel buerosysteme