Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

1. Regionalliga Nord

Weitere interessante Links

Besucher

Heute: 296
Gesamt: 862188

Suchen

BSW - Sixers
1.RLN: Saisonfinale der Sixers: "Time to say good bye!" PDF Drucken E-Mail
Freitag, 31. März 2017 um 11:06 Uhr

Vor dem Spiel ist eines klar: beide Teams können unbelastet zu einem hoffentlich attraktiven Basketballspiel auflaufen. Bei den Red Dragons ist der Erhalt der Klasse längst gesichert und können sie eines der beiden letzten Spiele gewinnen, davon das eine eben am Samstag in Sandersdorf, dann könnte der BC Rendsburg eventuell noch von Platz sieben gestoßen werden.

Dafür muss die Truppe aber in Bestbesetzung spielen. Beim Heimspiel letzte Woche gegen Stade, das mit 47:65 verloren ging, fehlte u.a. Center Nico Drägert. Der Routinier bringt viel Spielerfahrung aus verschiedenen ProA und ProB Teams mit. Ansonsten vertrauen die Randberliner ausnahmslos auf deutsche Talente, die aber zumeist eine gute Basketballschule u.a. bei Alba durchlaufen haben.

Und die Sixers als Gastgeber? Einen eigenen Sieg vorausgesetzt, könnten sie am Ende noch auf Platz zwei landen, wenn Cuxhaven das Aufstiegsrennen gegen Stade für sich entscheidet. Wer die ganze Saison betrachtet, weiß, die Sixers hätten in dieser Spielserie kräftiger an die Tür zu ProB anklopfen können, auch wenn der Verein dies dieses Mal nicht als Ziel ausgegeben hatte.

Bleiben werden von der Saison, Erinnerungen an nervenstrapazierende knappe Niederlagen wie zu Hause gegen Cuxhaven aber auch der kürzlich hart erkämpfte Heimsieg gegen Stade. Für Headcoach Tomas Grepl ist damit klar: "Als ein Spitzenteam der 1. Regionalliga Nord werden wir uns mit einem starken Spiel von unseren Fans verabschieden!" Ach ja und dann ist wie immer am Ende der Saison die spannende Frage, von welchem Spieler es tatsächlich heißt: "It's time to say good bye!"

Aber erst einmal ist angesagt: "Auf geht's Sixers, Auf geht's! zum Sprungball morgen um 18:00 in der Ballsporthalle Sandersdorf zu BSW Sixers gegen die Roten Drachen aus Königs Wusterhausen!

Text: Manfred Hoffmann





 
 
implementation and hosting by unitel buerosysteme