Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

1. Regionalliga Nord

Weitere interessante Links

Besucher

Heute: 294
Gesamt: 862186

Suchen

BSW - Sixers
1.RLN: Präsident Maik Leuschner: "Starten Saison mit Wunschteam!" PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 21. September 2017 um 00:38 Uhr

Das Management der Sixers hat viel Kraft aufgewendet für das Team, das am Sonnabend mit dem Auswärtsspiel in Ebstorf in die neue Saison startet. Wie fällt der Vergleich zum Vorjahr aus?

Wir haben an Tiefe im Team gewonnen, was in der letzten Saison eine Schwachstelle war. Im Aufbau sind wir mit Stankevicius, Sakalauskas und Petkovic stark aufgestellt. Besonders Luka Petkovic dürfte unser Spiel auf ein anderes Niveau bringen. Und dann stimmt unsere Mischung aus Routine und nachrückendem Nachwuchs. Yannick Hennelotter steht dafür, er ist wieder fit und hat im Team eine sehr gute Perspektive.

Die Kooperation mit dem MBC ist im Team dieses Jahr stärker spürbar...

...was daran liegt, dass der MBC sich innerhalb der Kooperation wieder voll auf uns konzentriert. Letztes Jahr starteten ja MBC Spieler mit Doppellizenz auch in Leipzig. Jonas Niedermanner, Benedikt Turudic und Eimantas Stankevicius aber auch Ferenc Gille werden sich bei uns entwickeln, zusätzliche Spielzeit erhalten und beide Seiten werden davon profitieren. Froh bin ich natürlich auch, dass mit Terrence Williams und Jaroslav Tyrna zwei Leistungsträger aus dem letzten Jahr gehalten werden konnten.

Das rückt die Sixers in eine Favoritenrolle?

Gemeinsam mit anderen Teams. Die Aschersleben Tigers, Rasta Vechta und der VfL Stade gehören genau wie wir zum Favoritenkreis, aber auch Westerstede und ASC Göttingen, die mit Oldenburg und der BG Göttingen zwei Bundesligastandorte im Umfeld haben, sind immer für eine Überraschung gut. Alles in allem wird es eine ausgeglichenere Liga werden. In diesem Jahr fehlt ein Überflieger-Team wie es Cuxhaven und davor Bernau waren.
Aber eines muss man natürlich sagen, für den Basketballstandort Sachsen - Anhalt wäre es wichtig, wieder ein ProB Team zu haben. Im Umfeld unseres Vereins, ich denke da an einige Sponsoren, gibt es viele Stimmen, die sich die Sixers da gut vorstellen könnten.

Maik, neben dem Team in der 1. Regionalliga spielt die Zweite in der Oberliga, die Frauen sind wieder zurück auf dem Basketballparkett, der eigene Nachwuchs schafft den Sprung in diverse Auswahlmannschaften und Nachwuchs Bundesligen, dazu steigende Bambinizahlen und ein anspruchsvolles Schulprojekt. Geht das an Grenzen?

Kann man so sagen, aber das ist auch unser Anspruch an die nachhaltige Entwicklung eines Basketballvereins bei dem eben nicht nur "die Erste" als "Aushängeschild" zählt. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Ehrenamtlichen und unsere Sponsoren, die sich in unserer Jugendarbeit engagieren, eingeschlossen auch unser Regionalligateam, dass in dieser Saison wieder viel Projekt- und Übungsleiterarbeit leisten wird.
Wir können jede helfende Hand sehr gut gebrauchen. Wer also Lust hat, sich in irgendeiner Form in unserem Verein zu engagieren, ist auf jeden Fall willkommen.

Maik, Danke für das Interview und einen guten Start der Sixers am Sonnabend beim Aufsteiger in Ebstorf.

Interview: Manfred Hoffmann, Foto: Ben Bott





 
 
implementation and hosting by unitel buerosysteme