1.RLN: Sixers reisen Sonntag nach Stade

Sonntag 16:00 Uhr spielt Ihr Team gegen den VfL. Wie lief die Vorbereitung der Sixers?

Da es ein Sonntagsspiel ist, haben wir mit dem Freitag eine günstige Trainingswoche von der Zeit.

Wir haben noch einmal gründlich das Spiel gegen Westerstede ausgewertet. Trotz des Sieges war ich ja nicht zufrieden. Wir haben ein Team unterschätzt und das darf man nicht machen, wenn man oben mitspielen will.

Wie stark ist Stade?

Sie haben zwar gegen Aschersleben verloren, dennoch sind sie eines der Spitzenteams der Liga. Ich habe Videos vom Team gesehen, die haben starke Schützen von außen, sind stark im Aufbau und können sich unterm Korb durchsetzen.

Zu unserem Team, was erwarten Sie?


Vor allen Dingen, dass unsere Leistungsträger voll da sind. Ante Markoc zum Beispiel. Gegen Westerstede war seine Dreierquote schlecht und er hat zu viele Würfe genommen, klar, um dem Team zu helfen, aber er muss im Aufbau vor allen Dingen da sein. Selbst Terrence Williams hat mir im letzten Spiel, obwohl er Topscorer war, noch die eine oder andere Gelegenheit zuviel ausgelassen. Das darf gegen Stade nicht passieren.

Adam Touray und Eimantas Stankevicius spielen mit Doppellizenz. Wie sehen Sie ihren Einsatz?


Mit Adam bin ich im Moment überhaupt nicht zufrieden. Er trainiert fleißig, aber kommt im Spiel über Ansätze nicht hinaus. Ich denke, dass er vor allen Dingen im Kopf nicht frei ist. Den Pfropfen müssen wir rauskriegen. Eimantas kommt zunehmend besser ins Spiel. Man muss bedenken, dass er im letzten Jahr nur zweimal die Woche trainiert hat. Da ist eine Entwicklung da und Eimantas hat auch das Talent, um höherklassig zu spielen. Ich gebe beiden neben dem normalen Pensum Sonderaufgaben und da müssen sie sich noch mehr reinknien, wenn sie weiter kommen wollen. Sie müssen noch mehr an sich arbeiten.

Tomas Grepl, die Chancen in Stade?


Noch einmal, der Gastgeber ist Favorit, aber wir haben nichts zu verlieren, das ist unsere Chance. Es bleibt dabei, wenn wir Sixers unser Spiel machen, dann haben alle Teams der Liga Probleme, aber wenn wir unser Level nicht erreichen, dann verlieren wir so wie beim Aufsteiger in Bremen.

Tomas Grepl, Danke für das Gespräch und natürlich viel Erfolg in den kommenden beiden "Spielen der Wahrheit".

Interview: Manfred Hoffmann, Logo: Stade

Veröffentlicht in 1. RLN

Partnerlinks

 

 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen