Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

1. Regionalliga Nord

Weitere interessante Links

Besucher

Heute: 336
Gesamt: 896112

Suchen

BSW - Sixers
1.RLN: Tomas Grepl: "Wir sind ein Stück weiter gekommen!" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 29. November 2017 um 01:21 Uhr

Tomas, 89:54 in Bremen gewonnen, ein Ergebnis, das in der Höhe nicht unbedingt zu erwarten war?

Ja, denn wir sind ja mit einer Vorwarnung aus dem letzten Jahr zu den Weser Baskets gefahren. Sie haben eine Zeit lang Zone gespielt, da tun wir uns immer schwer, aber dann haben wir das Spiel immer besser in Griff bekommen und in der Höhe auch verdient gewonnen.

Wobei ich sagen muss, das zweite Viertel war eines der besten, was wir gespielt haben. 29 Punkte geworfen und nur sechs geschluckt, das war wirklich prima.

Auffallend war auch, dass gleich fünf Spieler zweistellig gepunktet haben, darunter Routinier Jaro und Youngster Jonas...

...beide Spieler sind im Aufwärtstrend. Jaros Kondition ist besser geworden und in Bremen war er nicht einmal richtig fit. Jonas war stark in der Defense und hat mit Selbstvertrauen seine Körbe gemacht. Ich sage mal einfach, dass wir mit jedem Spiel bisher ein bißchen besser geworden sind. Wir haben am Anfang zu wenig gemeinsam trainiert, die Abstimmung fehlte. Das ist besser geworden.

Und jetzt kommt Rendsburg. Wie stark ist die Truppe?


Sie haben erst drei Spiele verloren, das sagt alles. Es sind einige große Spieler dabei und sie sind auf der Centerposition stark. Ich hoffe, wir können mit unserer stärksten Formation auflaufen. Arunas hatte mit seinem Bein Probleme, er trainiert wieder, auch Jaro musste nur einen Tag pausieren. Und ich hoffe ganz stark darauf, dass auch Benedikt Turudic spielen wird. 

Tomas, die Sixers immer noch ungeschlagen, dahinter die temsps mit zwei Niederlagen, Aschersleben mit drei...


...also wir tun gut daran, dem keine große Beachtung zu schenken. In dieser Liga gab es Überraschungen in der Saison und es wird weitere geben. Ich sage den Jungs immer, und das gilt auch für mich: wichtig ist das nächste Spiel.

Vielen Dank für das kurze Interview. Sprungball gegen die Twisters ist Sonnabend 18:00 Uhr in Sandersdorf.

 

Interview: Hoffmann, Foto: Mattern





 
 
implementation and hosting by unitel buerosysteme