Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

1. Regionalliga Nord

Weitere interessante Links

Besucher

Heute: 338
Gesamt: 946911

Suchen

BSW - Sixers
1.RLN: Headcoach Tomas Grepl: "Stade wird uns alles abverlangen!" PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 30. Januar 2018 um 12:25 Uhr

Vor dem Blick auf das Heimspiel gegen Stade noch ein paar Worte zu dem Auswärtsspiel in Königs Wusterhausen...

...gegen die Dragons haben wir ziemlich lange gebraucht, bis wir im Angriff unseren Rhythmus gefunden haben. Mit der Defense war ich eigentlich im ganzen Spiel zufrieden. Das dritte Viertel von uns war richtig stark, da hatten wir auch offensiv einen guten Lauf.

Schade, dass sich Jonas verletzte, ich hoffe, dass er noch in dieser Woche wieder trainieren kann. Übrigens Dank an die Sixersfans, sie haben uns in Wusterhausen sehr geholfen.

Mit Stade kommt am Sonnabend ein Team nach Sandersdorf, mit dem sich die Sixers schon viele spannende Duelle geliefert haben. In Stade haben wir gewonnen, aber das Team ist stärker geworden....

...auf jeden Fall. Gegen die temps haben sie eine starke Leistung auswärts geboten und erst im Schlussviertel verloren. Und in dem Spiel fehlten ihnen auch noch zwei Stammspieler. Wer weiß, wie mit ihnen das Match augegangen wäre. Ihr Amerikaner Yettra Speck bot eine starke Leistung mit 20 Punkten, Both mit 15 und Lipke mit 13 haben auch eine starke Offensivleistung gebracht.

Tom Lipke hat bei den Sixers auch gespielt. Wie stark ist er heute noch?


Man darf ihn auf keinen Fall unterschätzen. Tom ist ein kraftvoller Spieler, der seinen ganzen Körper auf dem Weg zum Korb einsetzt, da ist er schwer zu bremsen, wenn er den Ball hat. Und er hat beim Rebound viel Erfahrung.

Stade ist in der Rückrunde stärker. Neuer Coach ist Paul Larysz. Kennst Du Ihn?

Ich weiß, dass er ein erfahrener Mann ist. Im Großraum Hamburg hat er einige gute Teams trainiert und er wird seine Mannschaft sicher gut gegen uns einstellen. Wichtig für uns wird es sein, dass wir von Anfang an hell wach sind. Wir können nicht immer darauf bauen, dass wir nach der Halbzeit das Spiel herumreißen.

Wie stark ist Deine Bank?

Ich hoffe stark genug. Bei Jonas wird man sehen, Benedikt dürfte dabei sein, denn der MBC spielt schon am Freitag. Leider wird Michel Radestock, einer unserer veranlagten Nachwuchsspieler, wegen einer Schulterverletzung fehlen. Aber ich denke, wir können mit Optimismus auf das Stadespiel schauen.

Spielbeginn ist am Sonnabend 18:00 Uhr. Bereits 15:00 Uhr spielt die Reserve in der Oberliga gegen den BBC Stendal.

Text: Manfred Hoffmann, Foto: Mattern





 
 
implementation and hosting by unitel buerosysteme