Wird auch der neue Spitzenreiter geschlagen?

Binnen einer Woche erlebt das Sport- und Freizeitzentrum Sandersdorf, die Heimstätte der BSW Sixers, zwei Topspiele in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Wurde letzte Woche der damalige Spitzenreiter, Rist Wedel, mit 89:66 geschlagen, so kommt am Sonntag mit Münster der neue Tabellenführer in die Sixers-Heimstätte.

Als Sandersdorf in der Hinrunde nach Nordrhein-Westfalen reiste, war der aktuelle Höhenflug der WWU Baskets Münster noch nicht absehbar. Vier Niederlagen standen vor dem Spiel gegen die Sixers zu Buche. Vor 1700 Zuschauern steckten die Sixers dann allerdings eine knappe 71:76-Niederlage ein - ein Befreiungsschlag der anscheinend ungeahnte Kräfte im Münster-Team freilegte.

Damals fehlte Sandersdorf verletzungsbedingt Kapitän Luka Petkovic. Topscorer für Münster waren Small Forward Leo Padberg mit 21 Punkten und Joseph Douglas Cooper sowie Stefan Weß mit je 14 Punkten. Sixers Headcoach Tomas Grepl wird das Trio sicher auf der Vorbereitungskladde stehen haben.

Sein Gegenüber, Philipp Kappenstein, hat mit sieben Zwei-Meter-Leuten eine hochgewachsene Garde - eine Schwerstarbeit für die Sixers-Rebounder. Sandersdorf möchte natürlich auch gegen den neuen Tabellenführer einen Heimsieg einfahren. Der derzeitige vierte Tabellenplatz in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB ist alles andere als ein Ruhekissen, denn zwei schwere Auswärtsspiele warten in Essen und Schwelm noch auf die Sandersdorfer.

Tomas Grepl erwartet von den „zwei Überraschungsteams“ der Staffel am Sonntag ein Spiel „auf gleichem Niveau“. Vor allem gilt es zu verhindern, dass die Dreierschützen der Baskets ihre Freiräume bekommen.

Von seinen Sixers erwartet der Headcoach mehr System im Spie. Außerdem darf es in der Defense nicht zu viele Schaltpausen geben. Da Kooperationspartner MBC bereits am Sonnabend gegen Ulm aufläuft, dürfte dem Einsatz aller Doppellizenzspieler nichts im Wege stehen.

Spielbeginn am Sonntag ist um 16 Uhr im Sandersdorfer Sport- und Freizeitzentrum!  

Text: Manfred Hoffmann

Partnerlinks

 


 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok