Die Nummer 17 kehrt zurück nach Sandersdorf

Wenn am 21. September das erste Heimspiel der BSW Sixers in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB in Sandersdorf stattfindet, wird sich eine ältere Dame ganz besonders freuen. Denn nun kann sie ihren Enkel wieder live anfeuern. Und damit ist eingefleischten Sixers-Fans klar, welcher Local Player zurückkehrt.

Nach 2 Jahren in Aschersleben wird Roland Winterstein zur neuen Saison nun wieder das Trikot der BSW Sixers tragen. Und Roland Winterstein kehrt nicht nur zur alten Wirkungsstätte zurück, sondern wird in der Spielserie 2019/2020 viele Bekannte wiedertreffen. Roland erlernte das ABC des Basketballs beim RSV Stahnsdorf und durch den Wiederaufstieg der Brandenburger in die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB wird er somit auf seinen alten Verein treffen.

2012 kam der am 17.3.1996 geborene und inzwischen 1,96 m große Small Forward zum Sportgymnasium nach Halle. Roland spielte in dieser Zeit in den Nachwuchsbundesligamannschaften vom SYNTAINICS MBC und zugleich in der 1. Männermannschaft vom Kooperationspartner BSW Sixers. Heute studiert Roland Betriebswirtschaftslehre in Halle und freut sich auf seinen Wechsel zurück nach Sandersdorf: „Ich denke, ich habe in Aschersleben einen Schritt nach vorn gemacht. Letzte Saison war für die Tigers durchwachsen, die zweite Halbserie aber war ich zufrieden mit dem Team und auch mit mir. Aber mich reizt, bei den Sixers eine Klasse höher zu spielen.“

Und auch der neue Sixers Headcoach und Roland kennen sich aus früheren Tagen, wie auch Sebastian Ludwig weiß: „Ich kenne Roland aus seiner JBBL-Zeit. Ich bin sehr gespannt, wie er sich seit dem entwickelt hat und hoffe, dass er uns viel Scoringpower auf der Position 3 geben kann.“

Dass die Konkurrenz nun in Sandersdorf größer sein dürfte, weiß auch Roland: „Ich bin mir dessen bewusst, aber das ist auch ein Stück Herausforderung für mich und schreckt mich nicht ab. Ich freue mich auch darauf, vor den tollen Fans in Sandersdorf zu spielen.“ Und mit Oma Winterstein wartet auch sicherlich der größte Fan sehnsüchtig auf den Saisonstart. Willkommen zurück, Roland Winterstein!

Abschied nehmen heißt es dagegen von Moritz Bär. Der Center wird nach der Sommerpause nicht nach Sandersdorf zurückkehren, sondern wechselt in die Südstaffel zum BBC Coburg. Die BSW Sixers wünschen Moritz alles Gute und viel Erfolg weiterhin!

BSW Sixers – 2019/2020:
Zugänge: Sebastian Ludwig (MBC), Chris Schreiber (MBC), Marko Krstanovic (ScanPlus Baskets Elchingen), Anthony Okao (Herzöge Wolfenbüttel), Roland Winterstein (Aschersleben Tigers)

Abgänge: Tomas Grepl (BK Decin, CZ), Jonas Niedermanner (EBBECKE WHITE WINGS Hanau), Ferenc Gille (Ehingen Urspring), Pal Ghotra (Dragons Rhöndorf), Moritz Bär (BBC Coburg)

Kader: Sebastian Ludwig (HC), Chris Schreiber (AC), Luka Petkovic, Marko Krstanovic, Anthony Okao, Roland Winterstein, Ferdinand Zylka*, Benedikt Turudic*

Text: Manfred Hoffmann/Anja Petermann

Partnerlinks

 


 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok