Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

1. Regionalliga Nord

Weitere interessante Links

Besucher

Heute: 192
Gesamt: 880226

Suchen

BSW - Sixers
ProB - BSW Sixers verpflichten Dennis Langer PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 28. Juni 2011 um 10:00 Uhr
Die BSW Sixers haben Power Forward Dennis Langer verpflichtet. Der 22-Jährige Berliner kommt vom ProB-Konkurrenten aus Stahnsdorf und erhält einen Einjahresvertrag bei den Sachsen-Anhaltinern. Der 2,06-Meter-Riese ist der siebente Spieler im Aufgebot für die Saison 2011/12.

Sdf. 28.06. / Der Kader der BSW Sixers für die erste Spielzeit in der 2. Basketball-Bundesliga nimmt weiter Formen an. Die Aufsteiger konnten nun mit Dennis Langer einen Pro B erfahrenen Akteur für das Unternehmen Klassenerhalt verpflichten. „Ich bin froh, mit Dennis einen jungen deutschen Spieler in der Mannschaft zu haben, der Erfahrung in der Pro B hat, sich aber gleichzeitig noch individuell weiterentwickeln kann und wird. Somit werden beide Seiten von der Zusammenarbeit profitieren“, sagt Headcoach Stephen Arigbabu über die Neuverpflichtung. Nach Paul Münsinger, den Ahnsehl-Brüdern, Frieder Diestelhorst, Mathias Haut und Jan Ramm ist Dennis Langer der siebente Akteur im Kader der Sixers.


In der vergangenen Saison trug der Power Forward das Trikot des RSV Stahnsdorf und wurde dort in 21 Partien durchschnittlich 20 Minuten eingesetzt. Dabei lieferte der Power Forward 6,0 Zähler und angelte sich 3,5 Rebounds.

Der gebürtige Berliner überzeugte bereits 2006/07 im NBBL-Team Central Hoops für zwei Spielzeiten als Leistungsträger. In Deutschlands U19-Eliteliga punktete der 2,06-Meter-Hüne durchschnittlich zweistellig und auch mit seiner Rebound-Ausbeute half er den Berlinern enorm. Nach diesen beiden Jahren in der NBBL wechselte der heute 22-jährige 2009 zum RSV Eintracht Stahnsdorf, um dort in der Pro B zu spielen. Mit seiner Erfahrung soll der junge Athlet den Sixers nun bei ihrem Debüt in Deutschlands dritthöchster Basketball-Spielklasse helfen.

 

Dennis Langer über seinen Vertrag bei den Bitterfeld- Sandersdorf-Wolfenern: „Ich freue mich sehr auf die anstehende Saison in Sandersdorf. Vor allem hoffe ich, dass wir eine sehr erfolgreiche Saison zusammen spielen werden und das Maximum aus uns herausholen. Für mich ist es ein großer Schritt in die Selbstständigkeit und auch eine dringend notwendige Veränderung. Ich halte sehr viel von Stephen Arigbabu und dem Verein, auch weil ich persönlich mit Michael Haucke befreundet bin und er nur Gutes von den Sixers zu berichten hatte.“





 
 
implementation and hosting by unitel buerosysteme