Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

1. Regionalliga Nord

Weitere interessante Links

Besucher

Heute: 223
Gesamt: 763067

Suchen

BSW - Sixers
1.RLN: Tomas Grepl: "Stade ist abgehakt, jetzt schauen wir auf die Tigers!" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 15. März 2017 um 23:05 Uhr

Tomas, war der Sieg gegen Stade noch einmal Thema beim Training?

Nein, nach dem Spiel habe ich in der Kabine den Jungs zu ihrer Leistung noch einmal gratuliert. Dann habe ich ihnen gesagt, dass gegen Aschersleben unser zweites "Play-Off" bevorsteht. Und das ist nun unser Thema.

Dann wollen wir hier noch etwas zurückschauen. Der Headcoach zufrieden mit der Defense gegen Stade?

(Tomas lacht hörbar). Wir haben nur 66 Punkte kassiert, das klingt gut. Jetzt kommt das Aber. Stade ist ein Team, das die Angriffszeit fast immer maximal ausnutzt, da fallen automatisch weniger Körbe. Aber auf jeden Fall haben wir in der Defense gut gekämpft.

Die Routiniers waren diesmal die Joker und Terrence hat am Ende den Sack zu gebunden...

...kann man so stehen lassen. Ich war auch mit Niklas Radestock und Roland Winterstein zufrieden, die haben schnell ins Spiel gefunden und auch gepunktet. Terrence war der Joker am Ende. 15 Punkte, 11 Rebounds und 8 Assists, das ist schon prima. Aber Terrence hat viel Potential und da muss man auch bei allem Lob hinzufügen, seine Trefferquote war nicht gut aus dem Feld. Bei 16 Würfen vier Treffer, das ist ausbaufähig und soll auch seine Gesamtleistung nicht schmälern. Zudem hat er in einer ganz wichtigen Phase einen Dreier getroffen.

Es gab in der zweiten Halbzeit einen heftigen Dialog mit Ante. Warum?

Er bekam einen guten Pass von Terrence und zog gegen zwei Spieler am Ende erfolglos zum Korb. Er hätte abspielen müssen. Das sah er nicht so, wir haben die Situation nach dem Spiel noch einmal durchgesprochen und damit ist es gut. Aber noch ein Wort zu Ante. Er hat schlecht getroffen, aber großen Anteil am Erfolg. Wir waren besser im Aufbau als Stade und das ist besonders der Verdienst von Ante.

Du hast vor dem Spiel Stade als stärkstes Team der Liga gelobt. Bleibt es dabei?

Ja, auch wenn Cuxhaven offensichtlich vorn bleiben wird. Aber in Stade hat man die ganze Saison über eine gute Arbeit gemacht und sie haben mindestens drei Spieler, die ein Spiel entscheiden können, das unterstreicht auch unsere starke Leistung.

Nun geht es nach Aschersleben, das nach der Niederlage gegen Alba ziemlich angefressen ist...


...aber die Aufgabe ist immer schwer. Die Tigers haben gegen Cuxhaven und Stade insgesamt dreimal gewonnen. Das sagt alles, sie haben aber leider nicht immer konstant gespielt. Aber wir müssen ein ganz starkes Spiel machen, wenn wir oben dran bleiben wollen. Ich hoffe auf eine fitte Sixerstruppe. Eimantas, gegen Stade ja noch von seiner Verletzung behindert, dürfte auch wieder voll einsatzfähig sein.

Tomas, Danke für das Interview und auf das möglichst lange Offenhalten der Platzierung in der Staffel!

Interview: Manfred Hoffmann, Foto: Ben Bott





 
 
implementation and hosting by unitel buerosysteme