Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

1. Regionalliga Nord

Weitere interessante Links

Besucher

Heute: 443
Gesamt: 879071

Suchen

BSW - Sixers
1.RLN: Tigers wollen "Sixers heißen Tanz" liefern! Coach Christian Schäfer im Interview! PDF Drucken E-Mail
Freitag, 17. März 2017 um 10:29 Uhr

79:84 letzte Woche in Berlin gegen Albas Farmteam, der Headcoach ging danach mit seinem Team hart ins Gericht...

...und das berechtigt. Wir haben in der ersten Halbzeit geführt und das Spiel in Hälfte zwei regelrecht verzockt. Das hätte nicht passieren dürfen.

Und nun laufen am Samstag 19:30 Uhr im Ballhaus ausgerechnet die Sixers auf. Eine gute Gelegenheit, sich zu rehabilitieren...

....was heißt rehabilitieren. Für uns geht es nach der Niederlage in Berlin um nicht mehr viel. Sicher, wir haben in der Saison tolle Spiele gemacht, gerade gegen Stade und Cuxhaven. Da kann man dann beim Blick auf einige Niederlagen sagen, was wäre wenn. Aber hätte ist hätte. Und so mussten wir auch unser Saisonziel korrigieren. Platz drei ist nicht mehr drin.

Wer ist der Favorit am Sonnabend. Es sprechen Gründe für Dein Team genauso wie für die Sixers. Wohin tendiert Deine Meinung?


Ich sehe eine leichte Favoritenrolle bei den Sixers.  Die letzten beiden Spiele gingen an Sandersdorf. Das Team hat den Vorteil, dass wichtige Stammspieler gehalten werden konnten. Eine Aufgabe auch für uns. Viel wird auch davon abhängen, dass unsere starken Spieler, wie Center Ljubisa Markovic, nicht zu früh foulbelastet sind.

Das Ballhaus wird Samstag gut gefüllt sein?


Stimmung ist garantiert, also mit um die 500 Zuschauern wird zu rechnen sein.

Christian, danke für das Interview und auf ein faires und spannendes Spiel am Samstag in Aschersleben.





 
 
implementation and hosting by unitel buerosysteme