Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

1. Regionalliga Nord

Weitere interessante Links

Besucher

Heute: 376
Gesamt: 823214

Suchen

BSW - Sixers
Arbeitsgemeinschaft endet mit dem Basketballabzeichen in "Bronze" PDF Drucken E-Mail
Montag, 26. Juni 2017 um 10:25 Uhr

Seit Anfang des Jahres besuchen die BSW Sixers wöchentlich die Arbeitsgemeinschaft der Grundschule in Brehna. Am vergangenen Montag fand nun die vorerst letzte Stunde der AG vor den großen Sommerferien statt und die Trainerin Anja Petermann und der FSJ'ler Pierre Klaus hatten sich etwas Besonderes einfallen lassen.

Alle teilnehmenden Kinder sollten das Spielabzeichen des Deutschen Basketball Bundes in der Kategorie "Bronze" ablegen.

"Wir hatten den Schülern schon vor einigen Wochen erzählt, dass wir das planen und die Idee stieg auf große Begeisterung", so Petermann. Und Erzieherin Ute Schneider, welche die AG ins Leben rief und seitdem begleitet, verriet heimlich: "Die Jungs haben letzte Woche sogar noch einmal geübt. Sie wollten es unbedingt schaffen." Leider meinte es der Wettergott am Montag etwas zu gut. Temperaturen an der 30° Grenze sorgten für teilweise Hitzefrei und damit einen früheren Schulschluss als gewohnt. Aber immerhin sechs mutige Basketballer trauten sich in die Halle und sollten belohnt werden. In den Bereichen "Dribbeln", "Passen", "Korbwurf" und "Spiel" wurden sie geprüft und alle schafften die Anforderungen und freuten sich über eine bronzene Anstecknadel.

Damit geht es nun für die Schüler und Schülerinnen in die wohlverdiente Sommerpause. Die BSW Sixers möchten sich an dieser Stelle noch einmal ganz besonders bei den Kindern, die mit sehr viel Einsatz und Freude an der AG teilnahmen, und bei Ute Schneider für ihr großartiges Engagement bedanken. Denn mittlerweile können die Kinder auch im Hort dank eines eigenen Basketballkorbes den orangenen Ball bewegen. Und auch über eine Fortsetzung waren sich alle Beteiligten schnell einig. Doch bis auch wieder die Spieler der ersten Mannschaft die AG besuchen, heißt es nun erst einmal den Sommer genießen.

Fotos/Text: Verein





 
 
implementation and hosting by unitel buerosysteme