1.RLN: Tigers mit breiter Brust - 4 Siege in Folge!

Sixers Headcoach Tomas Grepl spricht mit großem Respekt über den Samstaggegner seines Teams. Wer die Fakten sichtet und sich auf der Homepage der Tigers umschaut, der merkt: Mit Riesenselbstbewusstsein sind die Randharzer in diese Saison gestartet. Zwar gab es einen klassischen Fehlstart zum Auftakt zu Hause gegen Königswusterhausen, aber danach folgten vier Siege u.a. das 81:80 auswärts in Stade. "Die Krallen sind geschärft" verkünden die Tigers selbstbewusst in ihrem Promo auf der Homepage.

Dahinter steht, dass die Truppe besonders im Angriff viele Optionen hat. Letzte Woche beim 86:74 gegen Albas Farmteam punkteten gleich fünf Spieler zweistellig, darunter die beiden Center Markovic und Harke. Beide dürften auch heute in Sandersdorf für die Sixers eine besondere Herausforderung werden. In der letzten Saison spielten beide Teams dreimal gegeneinander. In der Regionalliga gewannen sowohl die Sixers als auch die Tigers das Heimspiel. Im Pokal schied Aschersleben in Sandersdorf aus. Wie im letzten Jahr ist Christian Schäfer Headcoach der Tigers. Wir baten ihn zum Interview.

Die Tigers haben einen guten Lauf. Kommt ihr als Favorit nach Sandersdorf?

Würde ich nicht sagen. Klar, wenn wir das Auftaktspiel nicht so dumm verloren hätten, dann ständen wir prima da. Aber ich denke auch für das Spiel am Sonnabend in Sandersdorf gilt, dass man als Gast nicht der Favorit ist.

Wie sind die Tigers 2016 im Vergleich zum letzten Jahrgang?


Im vorigen Jahr waren wir individuell besser besetzt, hatten Spieler, die ein Spiel allein entscheiden können. Das ist in diesem Jahr nicht so. Unsere Stärke ist aber das Teamspiel und dabei eine gewisse Unberechenbarkeit.

Und eine gute Besetzung auf den großen Positionen...


...die aber die Sixers auch haben. Jaroslav Tyrna ist für mich einer der besten Center der Liga. Adam Touray besitzt, wenn er spielt, viel Athletik. Und Terrence Williams ist ja auch sehr variabel einsetzbar.

Du hast die Sixers gut studiert?

Klar, mit meinem Assistenten habe ich die Videos von allen sieben Spielen gesehen.

Die ersten Runden der Saison sind gespielt, wer steigt auf?

Cuxhaven, Stade, die Sixers und wir spielen oben. Aber ich denke Cuxhaven hat die besten Chancen. Offensichtlich hat es das Budget erlaubt, eine so starke Truppe zusammen zu stellen. Vielleicht sind die Sixers das einzige Team, das Cuxhaven in diesem Jahr geschlagen hat.

Aber es war auch schon von ProB Ambitionen der Tigers die Rede...


...bestimmt nicht von mir. Letztes Jahr waren wir Vierter, den Platz wollen wir verbessern.

Danke Christian für das Interview und eine gute Anreise.

Text: Manfred Hoffmann, Foto: Marco Brandt

Veröffentlicht in 1. RLN

Partnerlinks

 

 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen