Guten Playoff-Platz in Wedel sichern

Noch zwei Spieltage, dann ist eine der spannendsten Hauptrunden der BARMER 2.Basketball Bundesliga ProB Geschichte. Sechs Teams haben noch eine Chance auf die fünf verbliebenen Playoff-Plätze. Seit gestern Abend steht nun fest, die BSW Sixers sind sicher in den Playoffs. Durch die Niederlage der Oldenburger in Schwelm, können die Junior Baskets nicht mehr an den Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfenern vorbeiziehen, da diese den direkten Vergleich gewonnen haben.

Dennoch ist die heutige Begegnung beim SC Rist Wedel nicht weniger interessant geworden. Bereits ein kurzer Blick auf die Tabelle verrät die Brisanz der Partie. Mit 10 Siegen stehen die Norddeutschen punktgleich mit Oldenburg auf Tabellenplatz 8. Aktuell vorn, da auch sie das direkte Duell für sich entschieden haben. Sollten die Sixers in Wedel gewinnen, fällt die Entscheidung für den heutigen Gastgeber am letzten Spieltag und an diesem geht es für Wedel nach Iserlohn und Oldenburg empfängt zu Hause die 49ers.

Für die Sixers geht es nun um eine gute Ausgangsposition in den Playoffs. Bei einem Sieg festigen sie ihren vierten Tabellenplatz, welche dann Heimrecht im ersten und eventuell dritten Spiel der Best-of-three-Serie bedeuten würde.

Die sehr physisch spielenden Wedeler verfügen, wie die Sixers, über ein Team aus jungen Spielern, die von den Veteranen Aurimas Adomaitis und Jan-Christian Both flankiert werden. Mit einer der besten Defensive der Liga ausgestattet, hapert es beim Team von Coach Barloschky ab und an in der Offensive. Der genaue Gegensatz dazu bei den Sixers. Während die Offensive zu den besten der Liga zählt, haperte es in den letzten Spielen immer mal wieder in der Defensive. Auf dieser lag auch der Fokus in den vergangenen Trainingseinheiten. Gleichzeitig nutzten die Sixers die spielfreie Zeit vor allem zur Regeneration. Mit Sven Papenfuß kehrte dabei einer der Verletzten ins Mannschaftstraining zurück und wird am Sonntag wieder im Kader der Sixers stehen, die weiterhin auf Marco Rahn verzichten müssen.
Allen Fans, die nicht nach Wedel reisen können, bieten die Gastgeber die Möglichkeit das Spiel in Echtzeit im Netz zu verfolgen. Bitte beachtet, dass dieser Service kostenpflichtig ist: https://solidsport.com/scristwedel/watch/sc-rist-wedel-bsw-sixers-prob-nord
Spielbeginn in der Steinberghalle ist heute um 17:00 Uhr.

Foto: Jens Mattern

Partnerlinks

 


 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok