Kadernews 2020/21- Marco Rahn verlängert

Wenn Marco Rahn das Parkett der Sandersdorfer Ballsporthalle nach einem Spiel verlässt, dann braucht er erst einmal: Ruhe. "Wir haben bei uns im Sixers-Dome vielleicht nicht die meisten Fans der Liga, dafür aber die intensivsten, besten und lautesten", grinst der 22-Jährige, "eigentlich bin ich nach jedem Spiel taub." Die kommenden drei Jahre aber wird sich das nicht ändern. Denn für diese Zeit hat der Flügelspieler in dieser Woche seinen Vertrag im Team der BSW Sixers verlängert und sich damit langfristig an die Mannschaft in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB gebunden. Parallel wird er in Halle ein Studium der Erziehungswissenschaften beginnen. Die Ziele des Power Forwards in den nächsten drei Spielzeiten? Mit den Sixers ein dauerhafter Playoff-Gast sein. Und die Ohren? Die müssen dann eben mit durch...

Die Zahlen 
Marco kam im Sommer 2019 von Ligakonkurrent ETB Wohnbau Baskets Essen zu den Sixers...Absolvierte 2019/20 insgesamt 13 Spiele….Erzielte dabei 8,8 Punkte und 3,6 Rebounds pro Partie...Traf gut 50 Prozent seiner Würfe....Oldenburg war vergangene Saison sein Schicksal: Im Hinspiel gelang ihm mit 19 Zählern sein ProB-Karrierebestwert...Im Rückspiel zog er sich  eine Sprunggelenksverletzung zu...Ist immer noch einen Zentimeter von zwei Metern Körpergröße entfernt

Schönster Moment bisher im Sixers-Trikot
Um den erhofften besten Moment wurde Marco Rahn von der Corona-Pandemie gebracht: Die Playoffs. Auch dafür hatte er in den Reha nach seiner Verletzung geschuftet. 

Ein Satz vom Verein
"Wir freuen uns sehr, dass wir uns mit Marco auf einen langfristigen Vertrag einigen konnten. Er macht auf dem Feld auch die kleinen Dinge, die in keiner Statistik vorkommen. Drei Jahre sind eine gute Zeit, um zusammen Ziele zu erreichen.”
Maik Leuschner, Präsident

Ein Satz vom Trainer
"Marco hat - gerade auch in der Zeit in der er verletzungsbedingt fehlte - gezeigt, wie wichtig er letzte Saison für uns war. Marco ist ein absoluter Teamspieler, der aber seine individuellen Qualitäten ausgebaut hat."
Sebastian Ludwig, Trainer 

Ein Satz von Marco
"Die Sixers mögen ein kleinerer Standort in der ProB sein, aber dafür ein sehr familiärer und zielstrebiger. Der Verein ist wie ein kleiner Kampfhund, der sich in der Liga festbeißt und nicht mehr loslässt. Ich fühle mich hier sehr wohl. Während meiner Verletzung zuschauen zu müssen, war kein schönes Gefühl, deshalb habe ich in der Pause viel gearbeitet. In den kommenden drei Jahren will auch ich als Spieler den nächsten Schritt machen. Ich möchte ein besserer Rebounder werden, meine Dreierquote steigern und die Wurfauswahl verbessern."

Kader BSW Sixers aktuell 
Sebastian Ludwig (Headcoach), Roland Winterstein, Marco Rahn, Martin Jelic, Yasin Turan, Ole Sievers, Nemanja Nadjfeji (Doppellizenz mit SYNTAINICS MBC)

Foto: Luca Vanak/BSW Sixers

Partnerlinks

 


 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok