Kadernews 2021/22: Adios Capitano!

Nach vier Jahren endet in diesem Sommer eine der erfolgreichsten Zusammenarbeiten in der Geschichte der BSW Sixers - unser Capitano Luka Petkovic verlässt den Verein. Wir sagen Danke für so viele unvergessliche Momente und wünschen der gesamten Familie Petkovic nur das Beste für die Zukunft.

Die Zahlen
Der heute 32 Jahre alte kroatische Point Guard kam im Sommer 2017 aus Cuxhaven zu uns und hatte sein bisheriges Team gerade zur Meisterschaft in der 1.Regionalliga Nord und dem Aufstieg in die ProB geführt...Das Kunststück wiederholte er dann bei uns in der Saison 2017/18, in welcher er 13.1 Punkte pro Partie beisteuerte und mit durchschnittlichen 7.1 Assists zum besten Vorlagengeber der 1.Regionalliga avancierte...Zwischen 2018 und 2021 lief er in 64 Partien in der BARMER 2.Bundesliga ProB für uns auf und kam dabei auf 11.1 Punkte und 3.7 Assists im Schnitt...2020 und 2021 gelang ihm mit den Sixers jeweils der Sprung in die Playoffs...Luka ist seit Anfang 2020 Vater einer Tochter...

Ein Moment in unserem Trikot
Einen Moment herauszusuchen? Das ist wohl bei kaum einem Spieler so schwer wie bei Luka. Natürlich ist da die Erinnerung an den Januar 2020, als das Team stark dezimiert zum Ostderby nach Dresden fuhr und Luka Petkovic direkt aus Kroatien von seiner hochschwangeren Frau anreiste, um seine Teamkollegen zu unterstützen. Und dann Teil eines epischen 97:101 nach drei Verlängerungen wurde. Oder man denkt an das Heimspiel gegen Essen 2018/19, als er mal eben 20 Punkte, 6/11 Dreier, 8 Assists und 4 Steals ablieferte. Doch richtig im Kopf bleibt auch, wofür er stand, in jedem Training, in jedem Spiel: Immer präsent, immer fokussiert und niemals leise. Die ersten 20 Sekunden einer Auszeit gehörten bei den BSW Sixers verbal sehr oft Luka Petkovic. Und das völlig zurecht.

Ein Satz von uns 
"Die vier Jahre mit Luka waren ein Glücksfall für unseren Verein. Er hat mit seiner Einstellung, seinem Einsatz und seiner Erfahrung entscheidend dazu beigetragen, unsere Mannschaft auf ein neues Level zu heben. Auch privat ist über diese Zeit eine Freundschaft entstanden, die auch seinen Abschied hier überdauern wird. Wir werden in den kommenden Monaten sicher eine Möglichkeit für eine würdige Verabschiedung finden." Maik Leuschner, Präsident BSW Sixers

Das sagt Luka
"Es war eine unglaublich schöne Zeit bei den Sixers, wir haben in jeder Saison unsere Ziele erreicht. Natürlich war das erste Jahr mit der Meisterschaft und dem Aufstieg in die ProB besonders. Was die Sixers ausmacht, ist die Tatsache, dass es in diesem Verein nicht nur um kühle professionelle Arbeit geht, sondern die Atmosphäre rund um den Verein immer auch warm und familiär ist. Das hatte ich bei meinen anderen Clubs vorher so nicht erlebt. Auch deshalb werde ich alles sehr vermissen: Die Mitspieler, Trainer, Fans, Management und alle, die sich den Sixers zugehörig fühlen. Danke an alle! Ich werde immer ein Sixers-Fan bleiben und alles genau verfolgen. Ich weiß noch nicht, ob und wo ich meine Karriere fortsetzte, jetzt aber gehört meine Zeit erst einmal meiner Familie."

Verlinktes
"Ein Sport, den ich nicht beherrsche", so lautete das Thema eines der Sixers Team Talks in der abgelaufenen Saison. Lukas Antwort darauf war Luka-like: "I am good at every sport."

Adios Capitano! Es war uns eine Ehre!

Partnerlinks

 


 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.