Talente für Landesauswahl im Einsatz - Testspiel in der Jugend

Vier Sixers-Talente sorgen in Landesauswahlen der Mitteldeutschen Basketball Academy für Furore, die U8 bestritt ein Freundschaftsturnier und die U18 konnte endlich wieder zu einem Testspiel auflaufen.

Sixers-Trio in der JBBL-Summerleague aktiv - Rookies gesichtet
Mit Tobias Klupsch, Florian Voigt und Vincent Haake laufen aktuell wieder drei Sixers-Spieler in den Summerleague-Spielen der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) für das Team der Mitteldeutschen Basketball Academy.

Bei der Sichtung  der neuen MBA Rookies, der männlichen Landesauswahl der Jahrgänge 2008/09, nahmen mit Felix und Joshua zwei zwei weitere Sixers-Talente teil. "Wir freuen uns, dass es mit Felix am Ende sogar ein Spieler aus der Region Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen in die Auswahlmannschaft geschafft hat", sagt Jugendkoordinatorin Anja Petermann. Da er sogar zum jüngeren Jahrgang gehört, hat er nun zwei Jahre Zeit, hier viele Erfahrungen zu sammeln. 

U8-Kids im Turnier mit Zörbig
Am Samstag trafen sich die BSW Sixers und der SV Zörbig zu einem Freundschaftsturnier. In der Altersklasse U8 waren alle Jungen und Mädchen des Jahrgangs 2013 eingeladen. Nach einer gemeinsamen spielerischen Erwärmung, in der das Dribbeln und Werfen im Vordergrund stand, gab es dann noch ein kleines Spiel 3vs3 über 8x4 Minuten. Mal ging ein Achtel an die Gastgeber, mal an die Gäste. Am Ende setzte sich der SV Zörbig durch. "Es war eine schöne Veranstaltung, die Kinder hatten viel Spaß. Wir sollten das auf jeden Fall öfter wiederholen", so das Fazit von SV-Trainer Oliver Lorenz.

Und auch Anja Petermann, Trainerin der Mannschaft war sehr zufrieden: "Endlich durften die Mädchen und Jungen mal spielen und konnten erfahren, wie Basketball funktioniert." Am Ende gab es noch ein wohlverdientes Eis und alle freuen sich schon auf die Wiederholung nach den Sommerferien.

Endlich wieder Wettkampf für die U18
Am Samstagnachmittag reiste die U18 zu einem Freundschaftspiel nach Halle. Dort traf man in der Sporthalle in Lettin auf den BBC Halle. Das Spiel verlor man leider deutlich mit 34:64. "Das Team hatte heute einen schweren Gegner mit dem Ligakonkurrenten BBC Halle. Anders als der BBC Halle sind wir schlecht ins Spiel gestartet wodurch wir nach dem  1. Viertel mit 5:21 hintenlagen. Wir haben versucht noch häufig Akzente in der Offensive zu setzten, jedoch traf der Ball häufig nur den Ring. Somit war es ein verdienter Sieg der Hallenser", so das Fazit vonSixers-Trainer Philip Müller.

 

Partnerlinks

 


 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.