Das Team dahinter #6: Marion Kuropka (5)

Sie stehen nicht jeden Tag im Fokus der Öffentlichkeit, nehmen nicht den letzten Wurf in einem Spiel oder sagen den Sieg-bringenden Spielzug an. Doch ohne sie wäre vieles nicht möglich: Das Team im Hintergrund der BSW Sixers. Wir stellen euch ab sofort jede Woche einen dieser Unverzichtbaren vor. 

Fragebogen – Das Team hinter dem Team

Name: Kuropka                                                                                                                     
Vorname: Marion
Dabei seit: 2012

So bin ich zu den Sixers gekommen
Ich suchte eine optimale Sportart für meinen Sohn. Da uns das Fußballspielen nicht interessierte, kamen wir auf die BSW Sixers.

Das mache ich bei den Sixers:
Ich spiele Taxifahrer für meine Kinder, welche Spieler und Schiedsrichter sind. :) Ich helfe bei Kuchenbasaren und bin aktuell als Hygienebeauftragte bei den BSW Sixers tätig.

Das mache ich im „richtigen“ Leben:
Ich bin Krankenschwester im Krankenhaus in Bitterfeld.

Mein bisher schönster Moment bei den Sixers war:
Mein schönster Moment bei den BSW Sixers war der Landesmeistertitel der U13, wo meine beiden Söhne mitgespielt haben.

Das möchte ich gerne noch mit den Sixers erleben:
Das hoffentlich stattfindente Wochenende zur Feier des 15-jährigen Bestehens der BSW Sixers.

Mein Lieblingsspieler der letzten 15 Jahre im Team war...Und zwar deshalb:
Ich habe keinen Lieblingsspieler, da alle Spieler ihren positiven Beitrag zum Spiel leisten, beziehungsweise geleistet haben.

Danke dass du ein Teil der #sixersfamily bist!

Partnerlinks

 


 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.