Die Facebook-Seite der BSW Sixers BSW Sixers meet Twitter Die BSW Sixers auf Google+

Unsere Hauptsponsoren

Autohaus Otto Grimm
Rothkegel Baufachhandel GmbH
Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
Stahlbau Brehna GmbH
Leichtkonstruktionen Dach+Wand GmbH & Co. KG
Media GmbH Gesellschaft für Außenwerbung Wolfen

Termine

1. Regionalliga Nord

Weitere interessante Links

Besucher

Heute: 533
Gesamt: 695318

Suchen

BSW - Sixers
aktuelle News
1.RLN: Tomas Grepl: "Laut war ich in der Halbzeit nicht!" PDF Drucken E-Mail
Freitag, 09. Dezember 2016 um 10:36 Uhr

93:85 gegen den Mitkonkurrenten Tigers Aschersleben klingt gut, aber zur Halbzeit lagen die Gäste nicht unverdient vorn und der Headcoach war kaum auf der Bank.

Tomas, gab es eine Standpauke in der Pause?

Besonders laut war ich nicht, aber ich habe den Jungs deutlich gesagt, was mir nicht passt in der Defense, die vielen kleinen Fehler.

Konkret...

...wenn in der Defense geswitcht wird, dann darf vom Gegner kein Spieler freikommen. Bei uns gab es viele Missverständnisse, dadurch kamen die Tigers unbedrängt zu Würfen und haben getroffen. So kann man kein Spiel gewinnen.

Weiterlesen...
 
1.RLN: Sixers schlagen Tigers 93:85 - Starkes drittes Viertel brachte den Sieg! PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 04. Dezember 2016 um 22:52 Uhr

Gästetrainer Christian Schäfer saß nach Spielende noch fassungslos auf der Bank. Warum ist das Spiel gekippt? "Wir sind im dritten Viertel voll unter die Räder gekommen und haben dann nicht mehr unsere Linie gefunden." Ähnlich auch die Analyse von Ex-Sixers Coach Tino Stumpf, der von Jena nach Sandersdorf gekommen war: "Die Tigers sind mit der starken Defense der Sixers nicht mehr klar gekommen. Statt weiter zu spielen und zu kombinieren, haben sie über Einzelaktionen den Weg zum Korb gesucht."

Dabei begannen die Randharzer durchaus selbstbewusst. Nach 3.30 gespielten Minuten lagen sie 8:2 in Front, weil die Sixers sich Fehlabspiele leisteten oder nicht trafen. Zum Glück waren die Hausherren an der Freiwurflinie sicher und da Sandro Kordis einen Lauf startete, gingen die Sixers nach 6.30 Minuten mit 13:12 erstmals in Führung. Aber die routinierten Tigers blieben dran und so ging das erste Viertel mit 23:22 zu Ende. Wer dachte, die Sixers würden im zweiten Viertel ruhig ihren knappen Vorsprung ausbauen, war geschockt.

Weiterlesen...
 
1.RLN: Sixers schneiden Tigers die Krallen - Sandersdorfer siegen 93:85 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 04. Dezember 2016 um 00:53 Uhr

Die erste Halbzeit sah es nicht nach einem Sieg der Hausherren aus. Zwar wurde das erste Viertel mit 23:22 gewonnen, doch dann kamen die Sixers von ihrer Linie ab und bei einem 7 Punkte Vorsprung für die Gäste (45:52) wurden die Seiten gewechselt. Ex-Sixers Center Daniel Montag brachte es auf den Punkt: "Wenn man als Gastgeber 45 Punkte in einer Halbzeit wirft, dann ist das gut. Wenn man aber zugleich 52 Punkte kassiert, dann steht die Verteidigung miserabel und gestattet den Gästen ein leichtes Spiel."

Wie ausgewechselt die Sixers nach der Pause. Mit einem starken dritten Viertel, das mit 26:13 gewonnen wurde, legten die die Sixers unter dem Jubel ihrer Fans den Grundstein für den Heimerfolg. Und je mehr die Tigers ihre Linie verloren, desto besser punkteten die Sixers und verteidigten stark.

Beste Werfer: Kordis 26, Williams 19, Markoc 17, Stankevicius 16

Text: Manfred Hoffmann, Foto: Jens Mattern

 
1.RLN: Tigers mit breiter Brust - Vier Siege in Folge! PDF Drucken E-Mail
Samstag, 03. Dezember 2016 um 11:39 Uhr

Sixers Headcoach Tomas Grepl spricht mit großem Respekt über den Samstaggegner seines Teams. Wer die Fakten sichtet und sich auf der Homepage der Tigers umschaut, der merkt: Mit Riesenselbstbewusstsein sind die Randharzer in diese Saison gestartet. Zwar gab es einen klassischen Fehlstart zum Auftakt zu Hause gegen Königswusterhausen, aber danach folgten vier Siege u.a. das 81:80 auswärts in Stade. "Die Krallen sind geschärft" verkünden die Tigers selbstbewusst in ihrem Promo auf der Homepage.

Dahinter steht, dass die Truppe besonders im Angriff viele Optionen hat. Letzte Woche beim 86:74 gegen Albas Farmteam punkteten gleich fünf Spieler zweistellig, darunter die beiden Center Markovic und Harke. Beide dürften auch heute in Sandersdorf für die Sixers eine besondere Herausforderung werden. In der letzten Saison spielten beide Teams dreimal gegeneinander. In der Regionalliga gewannen sowohl die Sixers als auch die Tigers das Heimspiel. Im Pokal schied Aschersleben in Sandersdorf aus. Wie im letzten Jahr ist Christian Schäfer Headcoach der Tigers. Wir baten ihn zum Interview.

Weiterlesen...
 
1.RLN: It's Derbytime - Manfred Hoffmann im Gespräch mit Headcoach Tomas Grepl PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 01. Dezember 2016 um 10:46 Uhr

Samstag 18:00 Uhr empfangen die Sixers zum Topspiel der 1. Regionalliga Nord die Tigers aus Aschersleben.

Fragen an Headcoach Tomas Grepl vor dem äußerst prestigeträchtigen Basketballduell, das in Sachsen-Anhalt immer verbunden ist mit der Frage, wer nach dem MBC die Nummer Zwei im Lande ist.

Nach der knappen Niederlage in Stade war ganz sicher Wunden lecken angesagt. Ist das Spiel abgehakt?

Weiterlesen...
 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
implementation and hosting by unitel buerosysteme