Playoff Spiele #4/5: Dresden-Sixers, Schwelm-Sixers

Das Playoff-Viertelfinale startet für unser Team mit einem Doppel-Auswärtswochenende am Freitag- und Sonntagabend. Um sich Hoffnungen auf das Halbfinale machen zu können, müsste zumindest ein Sieg gelingen. 

Die Spiele
Dresden Titans (3-0) - BSW Sixers (2-1)
Freitag, 16.04.2021, 19.30 Uhr

EN Baskets Schwelm (2-1) - BSW Sixers (2-1)
Sonntag, 18.04.2021, 18.00 Uhr

Letzte Partien gegeneinander
11.04.2021 Dresden - Sixers 94:88
13.02.2021 Schwelm - Sixers 61:65

Die Bilanz der letzten Spiele
Sixers: L, 94:88 @Dresden / W, 78:69 vs Iserlohn, W, 78:67 vs Ulm
Dresden: W, 94:88 vs Sandersdorf / W, 76:73 @Ulm / W, 80:75 vs Iserlohn
Schwelm: W, 99:89 @Giessen / L, 70:71 @Koblenz / W, 85:77 vs Itzehoe

Die Lage der Liga

Während auf der einen Seite des Playoff-Baumes in der ProB bereits das Viertelfinale ausgespielt wird, muss die andere Seite Corona-bedingt gleichzeitig erst noch das Achtelfinale abschließen. Immerhin: Auf unserer Seite haben sich 3 Nord-Teams und nur eines aus dem Süden für die nächste Runde qualifiziert, gegenüber sieht es für Bochum und Münster auch nicht schlecht aus. Der wichtigste Termin in dieser Woche lag jedoch bereits am Donnerstag: Bis zu diesem Tag mussten bei der Ligazentrale in Köln die Lizenzunterlagen für die kommende Spielzeit 2021/22 eingereicht werden. 

Die Lage bei uns
Nach Nemanja Nadjfeji hat es nun mit Yasin Turan den zweiten Spieler mit dem vorzeitigen Saisonaus aufgrund einer Verletzung erwischt. Bitter. Zum Glück jedoch konnten die in Dresden noch fehlenden Vincent Friederici und Sandro Antunovic wieder ins Training einsteigen und sollten am Wochenende wieder dabei sein. Auch Djordje Pantelic kann sich vorerst wieder ganz auf die ProB konzentrieren. Nach seinem zweiten Einsatz für den SYNTAINICS MBC am Dienstagabend gegen Göttingen (11min, 2 Punkte) ist nun erst einmal bis zum 25.04.2021 BBL-Pause. 

Das sagt Trainer Sebastian Ludwig
"Wir hoffen gegen Dresden eine ähnlich starke Partie zu spielen wie am vergangenen Sonntag. Mit hoffentlich besserem Ende für uns. Aber es wird nicht leicht. Wir haben Dresdens Qualitäten zu spüren bekommen. Dennoch waren beide Teams noch nicht an ihrem Leistungsmaximum. Ich erwarte ein sehr gutes Spiel am Freitag. Beide Teams werden gut eingestellt sein. Dresden bleibt Favorit, aber wir wollen den Sieg."

"Am Sonntag erwartet uns Schwelm. Wir bereiten uns aber erst ab Samstag darauf vor. Unser voller Fokus gilt Dresden am Freitagabend. Schwelm hat sich seit dem letzten Aufeinandertreffen stark weiter entwickelt. Nicht umsonst wurden sie Gruppenerster im Achtelfinale. Dennoch gehen wir mit dem Selbstbewusstsein in das Spiel, in der regulären Saison zweimal gewonnen zu haben. Das gibt uns Auftrieb."

Was man über die Gegner wissen muss
Dresden: Die Titans haben bekannt gegeben, einen Lizenzantrag für die ProB und die ProA gestellt zu haben, der Aufstieg ist in Sachsen also absolut eine Option. Das Team ist insgesamt tief besetzt, die Zahlen aus dem Spiel am Sonntag gegen uns aber verlangen einmal mehr die gesonderte Erwähnung von Center Georg Voigtmann und Guard Lennard Larysz. Wird interessant zu sehen sein, was im zweiten Duell in nur fünf Tagen diesmal anders läuft.

Schwelm: Itzehoe geschlagen, in Gießen gewonnen und in Koblenz nur mit einem Punkt Unterschied verloren: Die Schwelmer lieferten einen starken Auftritt im Achtelfinale ab, gewannen sogar ihre Gruppe. Natürlich konzentriert sich viel auf US-Guard Montrael Scott (20.3 Punkte pro Spiel in den Playoffs), doch beim Erfolg in Gießen punkteten gleich fünf Schwelmer zweistellig.

Ein Satz vom Gegner
"Wir müssen den Ball besser laufen lassen, offensiv smarter agieren. Auch defensiv haben wir in der Eins-gegen-Eins-Verteidigung noch Steigerungspotential“, sagt Dresdens Trainer Fabian Strauß im Vorbericht auf der Homepage des Vereins. 

Livestreams
Beide Spiele werden von den jeweiligen Heimteams im Livestream übertragen.

Livestream vom Spiel in Dresden (kostenfrei)
Livestream vom Spiel in Schwelm (Kosten 5,50 Euro, muss bis eine Stunde vor Spielbeginn gebucht werden)

Partnerlinks

 


 

 

 

 




Facebook News

Kontaktiert uns

BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 e.V.,
Platz der Deutschen Einheit 4a,
06792 Sandersdorf-Brehna

Mail: info@bsw-sixers.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.